Neubau oder Haussanierung: Warum der Blower Door Test unverzichtbar ist

Neubau oder Haussanierung: Warum der Blower Door Test unverzichtbar ist

Wenn es mal wieder heißt „Schaffe, schaffe, Häusle bauen“, solltet ihr auf keinen Fall auf einen Blower Door Test verzichten. Und auch bei der Sanierung von Häusern oder Wohnungen kann der Blower Door Test euch einige böse Überraschungen und finanzielle Fallen ersparen. Wir von ean50 sind bei Fragen rund um die Luftdichtmessung Experten und verraten euch, wieso der Blower Door Test unverzichtbar ist. 

 

Das lässt sich mit dem Blower Door Test vermeiden

Mit dem Blower Door Test stellt ihr fest, wie luftdicht euer Haus ist. Dadurch könnt ihr euer Haus oder eure Wohnung nicht nur perfekt energetisch gestalten, sondern auch ordentlich sparen. Besonders zu hohen Heizkosten wird durch die Erkennung von Wärmeverlust vorgebeugt. Aber auch Leckagen werden frühzeitig erkannt, und so haben Feuchtigkeit und Schimmelbildung in euren vier Wänden keine Chance! 

 

So wird der Blower Door Test durchgeführt

Der Blower Door Test ist kein großes Hexenwerk: In eure Haustür wird ein Ventilator eingespannt, der einen Unterdruck erzeugt und so die Luft aus eurem Haus saugt. Muss der Ventilator viel arbeiten, ist das Haus undicht, hat der Ventilator fast nichts zu tun, könnt ihr beruhigt durchatmen. Allerdings habt ihr durch den Blower Door Test nur einen Gesamtwert ermittelt – wo genau sich die Schwachstelle befindet, muss noch herausgefunden werden. Hierfür wird anschließend die Thermografie eingesetzt, die zu hohe Temperaturdifferenzen zwischen drinnen und draußen erkennt. Alternativ kann auch ein Rauchgerät benutzt werden, um die undichten Stellen aufzuspüren. 

 

 

Finanzierung für den Blower Door Test

Auf jeden Fall solltet ihr im Falle einer Luftdichtmessung die Profis ranlassen – es bieten zwar mittlerweile alle möglichen Unternehmen diese Leistung an, aber wer ein aussagekräftiges Ergebnis haben möchte, investiert lieber in Experten. Diese können euch nicht nur eine Energieberatung vor Ort garantieren, sondern helfen auch bei der Antragsstellung für unterschiedliche Zuschüsse von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bis hin zum Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). 

 

Fazit: Blower Door Test als unverzichtbarer Baubegleiter!

Immer wieder schrecken Bauherren vor einem Blower Door Test zurück, weil sie etwa vermuten, dass das Ventilator-Verfahren ihrem Gebäude schaden könnten. Wir versichern euch: Der Unterdruck ist ein kleines Lüftchen und völlig harmlos! Auch die Kosten werden sich lohnen, denn im Gegensatz zu Schimmelbefall, Wärmeverlust und Co., sind die Kosten für einen Blower Door Test kalkulierbar und sorgen für einen nachhaltigen Hausbau oder eine effektive, energetische Haussanierung. 

 

Weitere nützliche Tipps und Informationen erhaltet ihr in unserem ean50 Ratgeber. Wenn euch der Artikel „Neubau oder Haussanierung: Warum der Blower Door Test unverzichtbar ist“ gefallen hat, könnten euch auch folgende Artikel in unserem Energieblog interessieren: