Aktuelle Trends und Ideen im Hausbau setzen auf Energieeffizienz und traditionelle Bauweise

Aktuelle Trends, Ideen im Hausbau: Energieeffizienz und traditionelle Bauweise

Architekten in ganz Deutschland erleben und fördern aktuell eine Renaissance im Hausbau. Ihnen wird immer häufiger in Auftrag gegeben, Gebäude in traditioneller Bauweise mit althergebrachten Materialien zu planen. Man setzt wieder auf eine hohe Langlebigkeit der zu verarbeiteten Komponenten, ohne jedoch Kompromisse bei der Energieeffizienz zu machen. Energie sparen im Haushalt bleibt ein wichtiges Thema und wird nun mit dem Einsatz natürlicher, regionaler Ressourcen kombiniert. Wer heute einen Hausbau plant, verbindet also moderne Maßnahmen zur Senkung von Wärmeverlusten und Heizkosten mit jahrhundertelang bewährten Bauformen. Wir zeigen euch die aktuellen Trends und Ideen rund um den Hausbau im Jahr 2015.

 

Energieeffizienz im Hausbau - Energie sparen durch traditionelle Materialien?

 

Immer strengere Wärmeschutzverordnungen rund um die Energieeffizienz im Hausbau geben seit Jahrzehnten strikte Kriterien für die Energiebilanz neuer Häuser vor. Durchgesetzt hat sich dabei die unkomplizierte Verarbeitung von Wärmedämmplatten an den Häusern. Was jedoch oft unbedacht bleibt, sind die hohen Energiekosten für die Produktion von Dämmstoffen, deren spätere Entsorgung sowie die vergleichsweise kurze Lebensdauer. Klassisch solide Wände bieten den selben Schutz vor Wärmeverlusten und ein besseres Raumklima, weil sie dicker sind. Wer auf qualitativ hochwertige Materialien setzt, muss zwar tiefer in die Geldbörse greifen, hat aber wesentlich länger substanzielle und ästhetische Sicherheit.

 

Vielen Architekten und Bauherren geht es beim klassischen Hausbau um generationsübergreifende Baumethoden. Auf traditionelle Weise errichtete Objekte bieten kühle Räume im Sommer und warme Innentemperaturen im Winter. Materialien wie Steine, verschiedene Hölzer und Metalle altern außerdem nicht im Sinne von Verfall. Vielmehr entwickeln sie mit der Zeit eine Art Patina, die den klassischen und schönen Eindruck eines Gebäudes verstärkt. Außerdem erhöhen diese Materialien die Langlebigkeit eines Hauses, was den Wert erhält und gleichzeitig die Umwelt schont. Optische Highlights wie Pilaster oder Gesimssysteme runden den traditionellen Schick alter Tage ab.

 

Ein Blower Door Test zur Qualitätsprüfung bleibt unverzichtbar!

 

Ein Blower Door Test zur Qualitätsprüfung bleibt unverzichtbar!

 

Ob klassisch oder modern – im Zuge der Energiewende ist die Energieeffizienz im Hausbau ein wichtiges Thema der Bundesrepublik. Auch der neue Trend der Klassik ist davon betroffen und selbst traditionelle Materialien müssen die strengen Auflagen und Verordnungen, wie beispielsweise der ENEV, einhalten. Umso wichtiger ist daher der Blower Door Test inklusive Leckageortung zur Luftdichtheitsmessung. Nur so kann gewährleistet werden, dass auch natürliche Materialien neueste Gesetze einhalten und für ein hohes Maß an Energieeffizienz von Neubauten sorgen.

 

Wenn ihr nun weitere Informationen rund um die Luftdichtheitsmessung der Gebäudehülle mittels Blower Door Test inklusive Leckageortung als Qualitätskontrolle im Neubau wünscht, könnt ihr uns hier kontaktieren.

 

Weitere nützliche Tipps und Informationen erhaltet ihr in unserem ean50 Ratgeber. Wenn euch der Artikel „Aktuelle Trends und Ideen im Hausbau setzen auf Energieeffizienz und traditionelle Bauweise“ gefallen hat, könnten euch auch folgende Artikel in unserem Energieblog interessieren: