Hausbau 2020 – mit KfW-Darlehen bis zu 30.000 Euro einsparen.

Geld geschenkt? Da sagt doch niemand nein. Erst Recht nicht, wenn man sich gerade für den Hausbau oder Wohnungskauf verschuldet hat. Haben Sie vor, energieeffizient zu bauen oder eine Wohnung energieeffizient zu sanieren? Dann können Sie sich um ein Darlehen bei der KfW-Bank bemühen. Das lohnt sich immer mehr, denn seit dem 24. Januar 2020 bietet die Staatsbank bessere Konditionen für geförderte Darlehen. Im Rahmen dieser Änderungen werden nicht nur die Kreditrahmen erhöht, sondern vor allem die Tilgungszuschüsse gesteigert. Hierbei geht es um bares Geld, welches Sie beim energieeffizienten Bauen oder Sanieren einsparen können. 

 

Wer kann ein KfW-Darlehen erhalten?

Energieeffizientes Bauen wird seit der Veröffentlichung des Klimaschutzpaketes der Bundesregierung relevanter denn je. Denn wer schon beim Bauen seinen zukünftigen Energieverbrauch senkt, spart nicht nur Umbaukosten im Falle von künftigen Gesetzesänderungen, sondern kann heute schon mit einem KfW-Kredit bis zu 30.000 Euro zurückerstattet bekommen. Aber wie? Im ersten Schritt läuft die Beantragung und Abwicklung eines KfW-Darlehens in der Regel über die Bank, bei der Sie bereits Ihren Baukredit finanzieren. Im zweiten Schritt benötigen Sie uns als Energieberater, denn wir sind von der KfW-Bank anerkannt und müssen bereits in die Planungsphase des Bauvorhabens mit einbezogen werden. Einen KfW-Kredit kann beantragen, wer ein Energiesparhaus zur eigenen wohnlichen Nutzung baut, kauft, oder saniert.

 

Wir sind Ihre Experten für Energieeffizienz.

Ohne Energieberater keine Rückerstattung der Förderung. So sieht es die Kreditanstalt für Wiederaufbau, kurz: KfW, vor. Sie brauchen also einen erfahrenen Fachmann, der Sie bereits in der Planungsphase Ihres Objektes zuverlässig berät und Ihnen hilft, die erwarteten Energiesparziele zuverlässig zu erreichen. Wir prüfen Ihr Vorhaben hinsichtlich der Materialien und geplanten baulichen Maßnahmen genau, um schon im Vorfeld sicherzustellen, dass im Nachhinein keine Fördergelder verloren gehen. Die Rechnung ist hierbei ziemlich einfach: Je höher die angestrebte Energieeffizienz, desto höher fällt auch die Fördersumme der KfW aus. Auf unserer Seite zur KfW-Energieberatung finden Sie das passende Angebot. Für ungekühlte Wohngebäude bis 1.000 m3 Gebäudevolumen, bieten wir unseren Service bereits ab 1.995,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer an. 

 

Welche Vorteile genau bringt ein Darlehen der KfW?

Aktuell liegt der Zinssatz bei 0,75 Prozent, hier soll in Kürze, zusätzlich zu den bereits in Kraft getretenen Änderung, noch ein niedrigerer Zinssatz bekannt gegeben werden. Die maximale Zinsbindung beträgt zehn Jahre, bei einer maximalen Laufzeit von 30 Jahren. Je nach Laufzeit beträgt die tilgungsfreie Zeit – die Zeit, in der Sie lediglich Ihre Zinsen zurückzahlen und noch keine Tilgung entrichten müssen, eins bis fünf Jahre. Diese guten Konditionen werden durch die Tilgungszuschüsse der Staatsbank erst richtig attraktiv. Denn durch die Tilgungszuschüsse sparen Sie bares Geld. Je nach Energiespar-Ziel, steigt der Tilgungszuschuss. Aber wie bekommen Sie diesen Tilgungszuschuss? Mit Erreichen der angestrebten Energieeffizienz. Und genau dafür brauchen Sie uns! 

 

KfW-Programm 153 – wir begleiten Sie während dem Bauvorhaben.

Beim Bau oder Kauf eines neuen KfW-Effizienzhauses laut KfW-Programm 153, erhöht sich mit den neuen Konditionen der Tilgungszuschuss um ganze zehn Prozent. Der maximale Kreditrahmen steigt um 20.000 Euro auf insgesamt 120.000 Euro an. Streben Sie ein KfW-Effizienzhaus 40 Plus an, können Sie bei einem Kreditbetrag von 120.000 Euro mit einem Tilgungszuschuss von 25% bis zu 30.000 Euro je Wohneinheit erstattet bekommen. Beim Effizienzhaus 50 sind es 20% des Kreditbetrages, höchstens bis zu 24.000 Euro und beim KfW-Effizienzhaus 55 können Sie 15% Rückerstattung, bis zu 18.000 Euro erhalten. 

 

Und so kommen Sie zu Ihrem Tilgungszuschuss:

Den Nachweis über das Erreichen der entsprechenden Energieeffizienzziele, laut Vorgaben der KfW, stellen wir in mehreren Etappen, Baubesuchen und Messungen sicher. In verschiedenen Stadien des Baufortschritts vereinbart Ihr Ansprechpartner einen verbindlichen Termin mit Ihnen, zu dem er selbstverständlich pünktlich und mit guter Laune erscheint. Er führt die notwendigen Besichtigungen und Messungen durch, prüft die Qualität der umgesetzten Baumaßnahmen und weist frühzeitig und fachkompetent auf eventuelle Baumängel oder Ungereimtheiten hin. Im Anschluss bestätigt er die Einhaltung der technischen Mindestanforderungen für die KfW.

 

Ein KfW-Kredit ist Ihnen viel zu kompliziert? Wir machen das für Sie!

Zugegeben, es ist mit etwas Aufwand verbunden, die Belege und Messergebnisse für die KfW-Bank so aufzubereiten, dass Sie Ihre Förderung erhalten. Aber machen Sie sich darum keine Sorgen! Denn genau um diesen Aufwand kümmern wir uns für Sie. Ziehen Sie uns rechtzeitig, also noch vor Baubeginn hinzu, um spätere Ungereimtheiten auszuschließen. Wir zähmen das Monster der Bürokratie für Sie und stellen sicher, dass Sie sowohl den Tilgungszuschuss der KfW erhalten, als auch Energiekosten in Ihrem neuen Energieeffizienzhaus einsparen. Eine Förderung durch die KfW kann sich für Sie wirklich lohnen! Fragen Sie uns einfach als Experten und Energieberater an, wir unterstützen Sie und sorgen dafür, dass Sie Ihre persönlichen Ziele sicher erreichen. 

 

Das Beste zum Schluss – selbst unsere Arbeit fördert die KfW: mit bis zu 4.000 Euro Rückerstattung.

Im KfW-Programm 431 ist festgehalten, dass auch für die Kosten des Energieberaters eine Förderung beantragt werden kann. Die KfW übernimmt 50% der Kosten, der Zuschuss beträgt maximal 4.000 Euro. Auch beim Ausfüllen der Unterlagen für diese Förderung unterstützen wir Sie. Schauen Sie sich unser Angebot zur KfW-Baubegleitung in Ruhe an oder informieren Sie sich direkt bei der KfW-Bank.

 

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören. Setzen Sie sich gerne unverbindlich mit uns in Verbindung. Auf unserer Seite für Geschäftskunden finden auch Baufirmen einen persönlichen Ansprechpartner. Alles Gute für Ihr Bauvorhaben wünscht Ihnen das gesamte Team von ean50.

 

EnergieBlog

Weitere für Sie relevante Themen

Information

Ja, wir sind weiterhin für Sie da!

In letzter Zeit haben wir zahlreiche Anrufe besorgter Kunden erhalten. Häufig sind wir mit der Frage konfrontiert, ob die ean50 in diesen Zeiten weiterhin auf Baustellen unterwegs ist, Blower-Door-Messungen und Baubesuche durchführt oder als Ansprechpartner für die Energieberatung zur Verfügung stehen. Die erfreuliche Nachricht in diesen eher unerfreulichen Zeiten lautet: JA! Wir sind weiterhin für Sie da und arbeiten auch in der Corona-Krise daran, Ihre Aufträge termingerecht und in der gewohnten Qualität zu bearbeiten.

Achten Sie gut auf sich und Ihre Liebsten und lassen Sie uns alle gemeinsam diese Pandemie möglichst gut und schnell überstehen. Für weitere Fragen oder individuelle Beratung stehen wir selbstverständlich, zu den gewohnten Geschäftszeiten, auch mit unserer Service-Hotline gerne zur Verfügung

Ihr ean50 Team