Energieberatung

Investieren Sie jetzt und sparen in der Zukunft.
Wir zeigen Ihnen worauf es ankommt.

Energieeffizientes Planen, Bauen, Sanieren leicht gemacht

Vom Energiesparkonzept bis hin zum Energieausweis – wir beraten Sie fundiert auf Basis unserer langjährigen Erfahrung und Expertise von über 5.000 durchgeführten Beratungen.

Auf Basis einer ausführlichen Gebäudeenergieberatung wird der zukünftige Energiebedarf minimiert und Sie sparen dadurch langfristig mehrere hundert Euro pro Jahr.

Wir nehmen Ihnen als erfahrene Energie-Effizienz-Experten alles ab, was in der stressigen Planungs- und Umsetzungsphase an Maßnahmen auf Sie zukommt. Als Ihr Energieberater in der Nähe sind wir jederzeit erreichbar und schnell vor Ort.

Icon für Tilgungszuschuss
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenloses Erstgespräch
Deutschlandweit
KfW-Förderungen
dena gelistet
Was kostet Energieberatung?

3 Top-Leistungen für Ihre Immobilie

KfW-Effizienzhaus Nachweis

Um regionale Förderprogramme von Banken, Gemeinden oder Kommunen beantragen zu können, benötigen Sie den KfW-Effizienzhaus Nachweis.

Auf Basis der eingereichten Planunterlagen erstellen wir eine Energiebedarfsrechnung als Nachweis für den energetischen Standard eines KfW-Effizienzhauses, den Sie beim Fördergeber für die Beantragung einreichen können.

BEG-Nachweis

Die BEG (Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude) sieht vor, dass nahezu alle Neubauten in Deutschland bestimmte Ansprüche an die Energieeffizienz erfüllen.

Deshalb sind wir schon vor dem Baubeginn für Sie da und unterstützen Sie bei Ihrem energetischen Gesamtkonzept und erstellen den GEG-Nachweis, mit dem Sie die Bauphase beginnen können. Nach Fertigstellung des Gebäudes bekommen Sie von uns den Energiebedarfsausweis.

KfW-Baubegleitung

Wir sind der Begleiter und Unterstützer auf den Sie bauen können, denn unsere KfW-Energieberatung enthält alle Dienstleistungen, die Sie auf dem Weg zu einer erfolgreichen KfW-Förderung benötigen.

Von der Antragstellung über die Baubegleitung bis hin zur Auszahlung der Fördergelder – wir bieten transparente Kosten von Anfang an, einen fairen Zahlungsplan und sind unschlagbar günstig. So machen wir All Inclusive auch außerhalb des Urlaubs möglich.

60.000+
Blower Door Messungen

5.000+

Energie­beratungen

8.000+

zufriedene Kunden

22+

Jahre erfolgreich am Markt
Energie optimieren

Die energetische Kur für Ihre Immobilie

Gönnen Sie Ihrer Immobilie eine energetische Kur. Sie sparen Heizkosten und Ihre Immobilie wird es Ihnen danken. Der Umwelt zuliebe energieeffizient denken.

Erfahrungen mit EAN50

Kunden­stimmen - lesen Sie selbst

Energieberatung

Die Gebäude­energie­beratung

Die Leistungen, die im Rahmen der energetischen Fachplanung durch den Energieberater erbracht werden, sind sowohl bei einem Effizienzhaus-Neubau, bei einer Einzelmaßnahme (Teilsanierung) oder Komplettsanierung förderfähig.

Bei einem Einfamilienhaus werden 50 % der förderfähigen Kosten von der KfW erstattet, maximal 5.000 € pro Bauvorhaben (maximal 2.500 € je Einzelmaßnahme).

Bei Mehrfamilienhäusern mit drei oder mehr Wohneinheiten werden 50 % der förderfähigen Kosten erstattet, jedoch maximal 1.000 € pro Wohneinheit und insgesamt maximal 10.000 € pro Zuwendungsbescheid.

Gut zu wissen
Sie haben noch Fragen? Gut!

Kontaktieren Sie uns!

Egal wo Sie sind, Sie finden immer unsere Energieberater in der Nähe:

Warum ean50

Das macht uns aus

Für Sie da

Auch kurzfristige Terminanfragen ermöglichen wir zuverlässig und flexibel. Sie erhalten kostenlose telefonische Betreuung während der gesamten Bauphasen.

Immer Fair

Bei uns gibt es keine versteckten Kosten. Sie erhalten unsere Leistungen zum Festpreis und ohne An- und Abfahrtskosten. Individuelle Rahmenverträge sind möglich.

Auf dem neuesten Stand

Unser Team ist FLiB-zertifiziert, dena gelistet und kennt sich bestens mit den bundesweiten Förderprogrammen der BEG (Bundesförderung für effiziente Gebäude) aus.

Von Mensch zu Mensch
Wir sind bundesweit für Sie da!

Energieberatung von unseren zertifizierten Energie-Effizienz-Experten.

Lukas Wölfert
Lukas Wölfert
  • Baden-Württemberg
Manuel Rapp
Manuel Rapp
  • Baden-Württemberg
  • Bayern
Marco Knopp
Marco Knopp
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
Markus Fruwert
Markus Fruwert
  • Brandenburg
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Thüringen
René Hädrich
René Hädrich
  • Bayern
  • Brandenburg
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Thüringen
Tim Reiser
Tim Reiser
  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Hessen
  • Rheinland-Pfalz
Immer für Sie da!

Ihr direkter Draht zu uns

Unsere kostenlose Rufnummer für Privatkunden:

Besuchen Sie unsere social media Kanäle:

Deutschlandkarte ean50

Unsere Ansprechpartner für Geschäftskunden:

  • Was sind die Vorraussetzungen für eine luftdichte Gebäudehülle?

    Damit die ean50 GmbH die Luftdichtheit von Gebäuden mit Hilfe eines Blower Door Tests inkl. Leckageortung erfolgreich durchführen kann, gilt es einige wichtige Punkte zu beachten, die den baulichen Zustand des Gebäudes betreffen. Generell kann man den Gebäudezustand in 2 Kategorien aufteilen:




    • Späterer Nutzungszustand

    • Luftdichter Gebäudezustand


    Späterer Nutzungszustand des Gebäudes


    Das Gebäude, in dem zwecks Überprüfung der Luftdichtheit ein Blower Door Tests durchgeführt werden soll, befindet sich in einem Zustand, der weitestgehend dem späteren bewohnten Zustand entspricht. Alle Bauteile und Komponenten, die auf die Luftdichtheit einen wesentlichen Einfluss haben, sollten angebracht sein.

    Luftdichter Gebäudezustand


    Der Bauherr muss allerdings nicht zwangsläufig warten, bis das Gebäude fertiggestellt wurde, um zur Überprüfung der Luftdichtheit einen Blower Door Test von einem Spezialisten wie der ean50 GmbH durchführen zu lassen. Vielmehr ist es sinnvoll, schon während der Bauphase die Luftdichtheit der Gebäudehülle überprüfen zu lassen. Unsere Mitarbeiter können einen Blower Door Test durchführen, sobald die Luftdichtheitsebene eingebaut wurde. Denn in diesem Baustadium können mögliche Leckagen einfach und kostengünstig nachgebessert werden.

    Was ist sonst noch „wichtig“, um die Luftdichtheit der Gebäudehülle mit Hilfe eines Blower Door Tests inkl. Leckageortung zu überprüfen?

    • Die massiven Außenwände sollten innenseitig vollflächig verputzt sein.

    • Die raumseitige Verkleidung im Dachstockbereich sollte noch nicht eingebaut sein.

    • Die Luftdichtungsschicht im Leichtbaubereich (i.d.R. PE-Folie) sollte vollständig angebracht sein.

    • Luftdichtende Anschlüsse zwischen verschiedenen Bauteilen (insbesondere an Fenstern und an Übergängen zwischen Holzleichtbau- und Massivbaubereichen) sollten hergestellt sein.

    • Alle Durchführungen durch die Gebäudehülle für Elektro-, Sanitär-, Heizungs- und Lüftungsinstallationen sollten ausgeführt sein.


    Und was ist „unwichtig“, um die Luftdichtheit der Gebäudehülle mit Hilfe eines Blower Door Tests inkl. Leckageortung zu überprüfen?

    • Anbringen von Außenputz, WDVS, Vormauerschale, etc.

    • Einbringen der Fußbodendämmung, des Estrichs und des Bodenbelags.

    • Einbau der Sanitärobjekte und der haustechnischen Anlagen, wenn die zugehörigen Durchbrüche durch die Gebäudehülle bereits ausgeführt sind (s.o.).

    • Endmontage von Steckdosen, Schaltern, etc.


    Sonstige Voraussetzungen zur Überprüfung der Luftdichtheit


    Damit die ean50 GmbH einen ordnungsgemäßen Blower Door Test zwecks Überprüfung der Luftdichtheit der Gebäudehülle gewährleisten kann, sollte der Baubetrieb für etwa eine Stunde ruhen. Im Interesse einer aussagekräftigen und genauen Messung kann der Blower Door Test nicht an Tagen mit starken Windverhältnissen durchgeführt werden.
  • Wie kann man Energie sparen?

    Die Luftdichtheit der Gebäudehülle spielt neben der Wärmedämmung beim Neubau, Umbau und Renovierung von Wohnhäusern – aber auch von Bürogebäuden, Industrieanlagen, Logistikzentren, Sporthallen, etc. – aus mehreren Gründen eine entscheidende Rolle. Luftdichte Gebäude sorgen für ein behagliches Wohnklima, senken Energiekosten und unterstützen somit den Umweltschutz. Umso besser ein Haus wärmegedämmt ist, desto luftdichter muss es gebaut werden.

    Als Luftdichtheit wird die Luftundurchlässigkeit der Gebäudehülle bezeichnet. Und diese Luftdichtheit ist heute wichtiger als jemals zuvor, da sich sowohl Energie sparen als auch der Umweltschutz in den Grundfesten der Menschen im deutschsprachigen Raum etablieren. Luftundichte Dächer, Türen oder Fenster können deshalb nicht nur den Wohnkomfort, sondern auch die Qualität des gesamten Wohnhauses erheblich vermindern und führen zwangsläufig zu höheren Energiekosten. In Zeiten der stetig steigenden Energiekosten wird deshalb auf Energie sparen ein besonderer Fokus gelegt.

    Energieberatung picture ean50 GmbH



    Ein Luftwechsel zwischen Innen- und Außenbereich des Wohnhauses sollte ausschließlich kontrolliert statt- finden. Das kann anhand einer zentralen/dezentralen Lüftungsanlage sichergestellt werden oder durch kontrolliertes und regelmäßiges Lüften der Bewohner des Wohnhauses.


    Die Luftdichtheit von Gebäuden ist auch aus juristischer Sicht von großer Bedeutung. Denn am 1. Februar 2002 trat die Energieeinsparverordnung (EnEV) in Kraft, die die bis diesem Zeitpunkt geltende Wärmeschutz- und Heizungsanlagen­verordnung ersetzte. Um die Luftdichtheit eines Gebäudes zu überprüfen, empfiehlt die ean50 GmbH die professionelle Durchführung eines Blower Door Tests inkl. Leckageortung.

  • Wann ist der beste Zeitpunkt für die Baubegleitende Messung?

  • Wann kommt der 1. Baubesuch, wie weit muss ich sein?

  • Ersetzen die von mir gesendeten Bilder den ersten Baustellenbesuch?

  • Wann ist der Zeitpunkt für den ersten Baustellenbesuch?

  • Dürfen Tiere bei dem Blower Door Test im Haus anwesend sein?

  • Was passiert, wenn man den Blower Door Test nicht besteht bzw. die Grenzwerte nicht eingehalten werden?

FAQ - Häufig gefragt

Sie fragen, wir antworten

  • Welche Bedeutung hat die Luftdichtigkeit eines Gebäudes in Bezug auf den Wärmeschutz?

  • Was regelt die DIN 4108-7?

    Diese Norm beinhaltet alle Anforderungen and die Luftdichtheit von beheizten/klimatisierten Gebäuden, sowie Planungs- und Ausführungsempfehlungen einschließlich geeigneter Bauprodukte.
  • Wird ein Gebäudeenergieberater gefördert?

    Durch Förderung von BAFA oder KfW lassen sich mit dem Energieberater Kosten senken. Eine Energieberatung für Wohngebäude wird vom Bund gefördert. Im Rahmen einer Energieberatung für Wohngebäude zeigt Ihnen ein Energieberater, wie Sie Energie sparen können und ermittelt vor Ort den energetischen Zustand. Der Energieberater ermittelt dabei vor Ort den energetischen Zustand Ihres Wohngebäudes.
  • Was ist die BEG Förderung?

  • Was ist, wenn das BAFA eine Förderung des Sanierungsfahrplanes ablehnt?

  • Was ist die luftdichte Ebene?

    Damit Wind und Wetter draussen bleibt, hat jedes Gebäude eine innere und äussere Hülle und sorgt damit für Behaglichkeit. Die äussere Schicht ist die winddichte Ebene und die Innere Schicht dabei die luftdichte Ebene.
  • Was ist eine BAFA Vor-Ort Beratung?

    Der energetische Zustand eines Gebäudes wird direkt vor Ort festgestellt. Somit werden energetische Sanierungsmaßnahem herausgearbeitet, die das energetische Potential des Gebäudes ermitteln.
  • Wie finde ich den richtigen Energieberater?

    Auf der Suche nach einem unabhängigen Energieberater sollten sie seriöse Seiten auf ihre Online-Angebote überprüfen. Online finden Sie zugelassene Energieberater der bafa, kfW

    finden Sie bei direkt auf der Energie-Effizienz-Experten Liste unter https://www.energie-effizienz-experten.de. Des weiteren kann Ihnen vor Ort auch die Verbraucherzentrale weiterhelfen. Wir sind selbstverständlich auch auf der bafa Energieberater Liste sowie für die kfW , und der dena.
  • Was darf ein Gebäudeenergieberater?


    • Erstellung von Energieausweisen

    • Energetische Baubegleitung

    • Analyse von Energiebedarf, Bewertung.Schwachstellenanalyse der Energieverbräuche im Haushalt

    • Aufstellen von Sanierungsfährplänen


     

    • Modernisierungspläne erstellen.

    • Optimierung, Sanierung, Maßnahmen wie Einbauten (z.B. Solaranlagen)/ Wirtschaftlichkeitsberechnungen

    • förderfähige BAFA-Vor-Ort-Beratung

    • Aufstellen von Sanierungskonzepten

    • Unterstützung und Beratung bei staatlichen Förderprogrammen.

  • Was kostet eine Energieberatung?

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Sed sit amet imperdiet mi. Curabitur egestas risus sed magna tincidunt, hendrerit auctor leo ultricies. Pellentesque hendrerit ultrices lacus ac aliquet. Orci varius natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas. Etiam aliquam urna sed felis pulvinar aliquam. Sed ac pulvinar nisi. Etiam lorem orci, auctor eget quam quis, gravida consectetur purus. Duis quis malesuada nunc, viverra scelerisque nibh. Fusce interdum nunc a pretium auctor. Morbi dolor turpis, auctor a pretium in, eleifend non sapien. Duis quis neque id massa scelerisque sodales at sed libero. Nunc viverra tellus sed ornare vulputate. Suspendisse hendrerit mollis tristique.